Akuter √Ąrztemangel zwingt zu Neustrukturierung der Inneren Medizin am Standort Bad Radkersburg des LKH S√ľdsteiermark

Pressemitteilung
© KAGes

‚ÄěDurch einen akut auftretenden Mangel an Fach√§rzt*innen an der Abteilung f√ľr Innere Medizin am Standort Bad Radkersburg des LKH S√ľdsteiermark sind wir, um die Versorgung der Bev√∂lkerung bestm√∂glich unter den gegebenen Bedingungen zu organisieren und die Qualit√§t der medizinischen Versorgung zu gew√§hrleisten sowie durch gesetzliche Vorgaben gezwungen, organisatorische und strukturelle √Ąnderungen vorzunehmen‚Äú, informieren der Vorstandsvorsitzende der KAGes, Univ.-Prof. Ing. Dr. Dr. h.c. Gerhard Stark, und der √§rztliche Direktor des LKH S√ľdsteiermark, Primarius Dr. Othmar Grabner. Die Abteilung f√ľr Innere Medizin am Standort Bad Radkersburg hat aktuell nicht ausreichend besetzte Dienstposten im √§rztlichen Bereich, um die notwendigen Dienstr√§der vollumf√§nglich aufrechtzuerhalten bzw. Stationen entsprechend den sanit√§tsbeh√∂rdlichen Vorgaben offen zu halten.

Dies bedeutet, dass die bettenf√ľhrende Abteilung f√ľr Innere Medizin am Standort Bad Radkersburg ab 1. Dezember 2022 in eine dislozierte Tagesklinik der Inneren Medizin umgewandelt werden muss. Die internistische Versorgung der Bev√∂lkerung ist durch eine Fachambulanz mit angeschlossenen Beobachtungsbetten w√§hrend der √Ėffnungszeiten weiterhin gesichert. Nach 15 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertag ist die dislozierte Tagesklinik der Inneren Medizin geschlossen. Eine vollstation√§re Versorgung am Standort Bad Radkersburg f√ľr internistische Patient*innen ist damit nicht mehr m√∂glich. Die Versorgung station√§r aufnahmepflichtiger internistischer Patient*innen ab 1. Dezember 2022 ist selbstverst√§ndlich auch weiterhin durch den Standort Wagna des LKH S√ľdsteiermark und das LKH Feldbach-F√ľrstenfeld sichergestellt. Ungeachtet dieser notwendigen Ma√ünahme ist die Weiterf√ľhrung der Abteilungen f√ľr Orthop√§die, An√§sthesiologie und Intensivmedizin sowie Radiologie am Standort Bad Radkersburg gesichert.

Leistungsangebot der dislozierten Tagesklinik der Inneren Medizin in Bad Radkersburg:
Das k√ľnftige internistische Leistungsangebot im Rahmen der dislozierten Tagesklinik der Inneren Medizin in Bad Radkersburg umfasst ausschlie√ülich ambulante Untersuchungen, Therapien und Beobachtungen.

  • Internistische klinische Untersuchungen und Beobachtung
  • Ultraschall des Herzens, der Halsschlagader und Bauchorgane
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung und 24-Stunden-Langzeit-EKG
  • Abkl√§rung und Therapien von Krankheiten aus dem rheumatologischen Formenkreis
  • Untersuchungen aus dem Formenkreis der Gastroenterologie
  • Diagnose und Behandlung von chronischen Darmerkrankungen
  • Atemtest auf Fructose- oder Lactoseintoleranz
  • Behandlung und Versorgung von chronischen Wunden bzw. Geschw√ľren
  • Infusionen und medikament√∂se Therapien (Infusionstherapie nach Voranmeldung)
  • Internistische Konsiliarleistungen f√ľr Orthop√§die und Beobachtung
Die √Ėffnungszeiten der dislozierten Tagesklinik ab 01. Dezember 2022

Die dislozierte Tagesklinik der Inneren Medizin am Standort Bad Radkersburg hat Montag bis Freitag von 07:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Samstag, Sonntag und Feiertag ist die dislozierte Tagesklinik der Inneren Medizin geschlossen.

F√ľr betroffenen Mitarbeiter*innen wurde ein Sozialplan erstellt. In einem pers√∂nlichen Gespr√§ch wurden individuelle und akzeptierte L√∂sungen gefunden.

R√ľckfragehinweis:
KAGes Management ‚Äď Unternehmenskommunikation
Tel.: 0316/340 5577